lehren heißt nicht, ein fass zu füllen, sondern eine flamme zu entzünden
heraklit


 

blick in dein inneres,

da drinnen
ist eine
quelle des guten,

die niemals aufhört
zu sprudeln,

wenn du nicht aufhörst,
danach zu graben

marc aurel

Das NEUE BUCH von MONIKA WAGNER
”lebe den augenblick”




Buchtitel

 

Kurzbeschreibung:


dieses buch beinhaltet die lebensgeschichte von monika wagner, die jahrelang in alten regeln und gewohnheiten gefangen war, bis ihr das leben zu verstehen gab, dass nicht die äusseren umstände, sondern sie selbst für sich verantwortlich ist.
in ihrem unkompliziert geschriebenen buch mit nachvollziehbaren beispielen und tipps, geht es nicht um ihre ehemalige erkrankung oder darum altes "angeblich negatives" wieder aufleben zu lassen, nein, hier geht es um die tatsache - den augenblick, das hier und jetzt zu leben -, zu akzeptieren was im moment nicht zu ändern ist und mit positivem denken, urvertrauen und seinem ureigenen glauben das endziel niemals aus den augen zu verlieren.
ebenfalls beinhaltet es die gesetze des lebens, zugleich die umsetzung, diverse beispiele, mentale ressourcen und die handhabung, sowie ihr hauptthema "loslassen".

 

Erschienen 03/07 - Bestellung per Telefon oder E-mail.

 

Leseproben:

1. auszug zum thema ... die erste lebenskrise ...
... mir war bewusst, dass ich vom leben nur die chance erhalte die ich mir selbst gebe. dazu benötigte ich vor allem zeit, die ich bislang aus unwissenheit ungenutzt verstreichen liess. überall suchte ich für meine lebenskrise einen schuldigen, begab mich in die opferrolle und arbeitete unaufhörlich mit meinem dummen schädel. 
alte gedankenmuster ablegen war ein schwieriger, aber lohnenswerter prozess.
meine hauptthemen waren "loslassen und geduld" nach dem motto: "lieber gott schenk mir geduld" ... aber sofort !!!

2. auszug zum thema ... loslassen...
... loslassen ist die gesündeste denkweise, um sich von inneren blockaden zu befreien und unabhängig zu werden. ich musste unverzüglich loslassen, von dingen, situationen und unerfreulicher abhängigkeit. alles festhalten wollen war das hauptübel meiner vergangenen jahre. loslassen bedeutet vertrauen in das leben haben, denn wer nicht vertraut kann sich nicht von den ketten lösen die ihn einschnüren, hat angst, blockiert sich selbst und ist dadurch leicht manipulierbar, also hält er überall fest.
loslassen betrifft fast alle menschen, angefangen von sammelwut, gewohnheiten, menschen, materiellem, vergangenem, nicht NEIN sagen können und negativen gedanken. 

3. auszug zum thema ... krankheit als weg ...
... jahrelang habe ich meinen körper nicht ernst genommen, ihn gequält, nicht beachtet.
bekanntlich sind körper, geist und seele eine einheit und dazu gehört, auf die signale, gefühle und botschaften des körpers zu achten - das hatte ich wohl übersehen.
im juli 1999 geschah etwas völlig unerwartetes, was mein leben und meine zukunft auf eine harte probe gestellt und drastisch verändert hat....

4. auszug zum thema ... bleib dabei ...
... meine erfahrungen in der vergangenheit, ebenso wie im hier und jetzt haben mir gezeigt, ... kannst du was nicht ändern, machs dir zum thema und bleib dir selbst treu.
du bist das wichtigste auf dieser welt, du hast täglich die chance der veränderung, du kannst zu jeder zeit im hier und jetzt das ruder herumreissen. erfahrungen gehören zum leben, sie bringen dich weiter, fordern und stärken dich.

mein leben besteht im augenblick aus täglicher freude über meine stabile gesundheit, danke sagen, lichtarbeit und meditation.

der verstand versucht dich den ganzen tag zu benutzen, manchmal bist du sogar sein sklave und versuchst verzweifelt dich von den fesseln zu befreien. erkenne, du musst dich „nicht sorgen“.

sicher versuchst du – meine zeilen – mit deinem verstand zu erfassen. er wird dir wieder einmal sagen wie es nicht geht, er wird dir das leben schwer machen, dich peinigen und versuchen oberhand zu gewinnen.

glaub mir dein verstand ist nicht in der lage dazu, wenn DU es nicht zulässt. du reaktivierst deine vorstellungen der vergangenheit ins jetzt, ebenfalls deine zukunft, dabei findet alles „IM AUGENBLICK“ statt.

 

 

 

Ansprechpartner & Informationen (Verkauf):

Monika Wagner
dipl. Mentaltrainerin & Buchautorin

E-mail: mon@tammani.at

Tel.: +43(0)660 3688691

 

 






 

mon@tammani.at © Kontakt & Informationen  •  Monika Wagner  •  +43 660 3688691