lehren heißt nicht, ein fass zu füllen, sondern eine flamme zu entzünden
heraklit


 

blick in dein inneres,

da drinnen
ist eine
quelle des guten,

die niemals aufhört
zu sprudeln,

wenn du nicht aufhörst,
danach zu graben

marc aurel

Vorträge


LEBEN mit STOMA  
 Vortrag einer ehemals Betroffenen.

dieser vortrag beinhaltet alles, was den betroffenen und die angehörigen unterstützt, beginnend von der körperpflege, zu behördlichen hilfen, medizinische und pflegerische betreuung, anwendung, sexualität, umgang mit dem stoma, geistige einstellung, akzeptanz u.v.m.



LEBE im AUGENBLICK

sich über vergangene lebenssituationen, den alltag, oder gesagte worte zu beklagen, ist immer ein nichtannehmen von dem, was ist. wer immer nur klagt, begibt sich in die opferrolle, aus der er nur schwer wieder herausfindet. wer sein hier und jetzt unerträglich findet hat nur drei möglichkeiten, verlasse, ändere, oder akzeptiere die situation.
 
verlasse die situation, indem du sofort zu agieren beginnst. mach dir vollkommen bewusst, dass du deine zukunft nur heute leben kannst. verlasse deine alltagsroutine, verlasse deine eingefleischten rückwärtsdenkenden gedanken die dir dein leben unnötig schwer und dich anfällig für krankheiten machen.
 
verändere die situation, indem du aufhörst über vergangenes zu grübeln. wer kraft im jetzt sammelt, sorgt sich nicht um morgen. hör auf dein inneres und geb dir selbst die chance - ohne angst - zu leben. es funktionert! 
 
akzeptiere die momentane situation mit dem wissen, dass nur DU es verändern kannst. hör auf dich mit den sinnlosen aktivitäten deines verstandes zu identifizieren und dir selbst einzureden "wie es nicht geht". sorgen und ängstliche gedanken lähmen dich und sind die schlechtesten ratgeber.
 
der vortrag zeigt dir den weg zu einer positiven programmierung deines unterbewusstseins. nur die richtige einstellung macht dich zu einem triumphator "im augenblick".

 

 

DIE KRAFT der GEDANKEN
Mentales Training

mentales training ist keine modeerscheinung oder fluchthelfer in eine bessere welt, sondern zeigt dir den weg zur harmonisierung von lebensenergie und lebensfreude, mit hilfe des selbst. ich spreche aus purer erfahrung, wenn ich dir über diese phänomale technik erzähle. durch umdenken - und ändern meiner gedanken, hat sich mein leben und mein befinden sehr schnell zum positiven gewandelt. ich kann und darf andere nicht verändern, aber ich habe es tagtäglich in der hand mein leben mit mental positiven gedanken zu inszenieren.

mentales training bestimmt durch deine immer wirkenden gedanken und gefühle deinen weg und deine lebensqualität. es beinhaltet urvertrauen, selbst-vertrauen, glaube und geduld. aber es lohnt sich!

 

 

DIE STRATEGIE des LOSLASSENS

eine unserer beliebtesten eigenschaften ist das festhalten von altem, negativen gefühlen und/oder schuldgefühlen, die wir in vergangenen beziehungen oder situationen ge/erlebt haben. die zukunft mit selbstzerstörerischen überzeugungen oder denkweisen zu blockieren, hindert am gehen, geben und nehmen.

ich habe das thema "loslassen" am eigenen leib so zu spüren bekommen, dass es heute zu meinem lieblingsthema im vortragsbereich zählt. durch NICHT-loslassen bin ich schwer erkrankt und kann heute mit recht behaupten, lass los was nicht mehr zu dir gehört. 
 
wieviel überflüssigen ballast, wieviele unnötigen gegenstände oder gewohnheiten schleppst du mit und in dir herum? wie schaut es mit deiner vergangenheit aus? was oder wem nützt sie? lass los, was im hier und jetzt nichts mehr verloren hat, streiche negative eigenmanipulation ebenso wie die manipulation anderer. sag nein, wenn du von deinem ja nicht überzeugt bist und es nicht der wahrheit entspricht. festhalten bietet keine sicherheiten, es blockiert, macht dich abhängig und  hindert dich an deiner entwicklung und am vorwärtsgehen. nur wer loslässt vermag davon ausgehen, dass sich neues bewegen kann.

 

 

BOTSCHAFTEN des KÖRPERS oder
TAGEBUCH des KÖRPERS

um die botschaften der symptome verstehen zu lernen, stellt sich die grosse frage „was sollte ich tun“? die antwort auf diese frage besteht aus einem wort >hinschauen< gerade das nicht-haben-wollen führt zur schattenbildung und macht unheil. die botschaften des körpers zählen ebenfalls zu meinem lieblingsthema, da ich mich selbst nach einer schweren erkrankung wieder aufgerafft habe und im hier und heute vollkommen genesen bin. 

das zauberwort heisst "selbstheilung". ich habe die schul- mit der alternativmedizin gekoppelt, losgelassen, meditiert und fest an meine genesung geglaubt.
 

gesundheit ist ein kreativer zustand bedingt durch lebensfreude, gedankenhygiene und selbstliebe. dein körper gibt sich unendlich viel mühe, lässt nichts unversucht dir botschaften zu übermitteln. benütze und ignoriere seine signale nicht.

beginne "im augenblick" auf dein wertvollstes instrument zu achten,  liebevoll mit ihm umzugehen und ihm das zu geben was er benötigt. gesundheit, wohlbefinden und widerstandskraft bedeutet harmonie von körper, geist und seele. sag danke für jeden tag den du gesund verbringen darfst.

 

 

WEGE aus der ANGST   
 

man sollte überlegen, wovor man angst haben will, es könnte passieren, dass man es bekommt. wenn dir dann widerfährt wovor du dich ängstigst, bedauerst du dich unendlich und stellst auch noch die behauptung auf, "ich hab´s ja gewusst".

es ist immer nur die vorstellung die dich beunruhigt, das denken, die gefühle über das was eintreffen könnte, aber noch gar nicht ist. angst ist der erzfeind nummer eins, ein emotionaler zeitgenosse der krank macht. angst ist das gegenteil von liebe, führt zu sinnlosen kämpfen, aggression, verkrampfung und unüberlegten handlungen. 

Ansprechpartner & Informationen:

Monika Wagner
dipl. Mentaltrainerin & Buchautorin

E-mail: mon@tammani.at

Tel.: +43(0)660 3688691

 






 

mon@tammani.at © Kontakt & Informationen  •  Monika Wagner  •  +43 660 3688691